August-Stammtisch der MünchnerMachbarn – zu Gast bei Kulturator

Den Auguststammtisch der MünchnerMachbarn durften wir diesmal bei „Kulturator – Die Gute-Dinge-Stiftung“ feiern.

Mit insgesamt siebzehn anwesenden Machbarn waren wir eine wirklich tolle Runde mit unterschiedlichsten Aktivitätsgebieten und Interessen, so dass ein interessantes und buntes Gespräch zu Stande kam.

Von Raphael, dessen nachhaltige Erfindungen allgemeines Interesse weckten, über Johannes, der mit seiner „Free Hugs“-Gruppierung Liebe in der großen Stadt verbreitet, bis zu Martin von GreenCity, der sich einfach freut, dass er mal wieder Zeit für einen Stammtisch der MünchnerMachbarn hat – die Bandbreite war groß und die Stimmung sehr gut!

Als besonderes Schmankerl weihten die zwei Gründer von Kulturator uns in die Geheimnisse der wahrscheinlich kleinsten Stiftung der Welt ein. So kann Jede/r, der ehrenamtlich Gutes tut, unter den „Schirm“ der Stiftung schlüpfen – und kommt so in den Genuss von Möglichkeiten (wie z.B. dem Ausstellen von Spendenquittungen, einer Versicherung und vielem anderem mehr), die sonst ohne viel bürokratischen Aufwand nicht möglich wären. Und das alles kostenlos und fast komplett bürokratiefrei! So kann sich, wer Gutes tut, darauf konzentrieren, ohne Zeit und Energie in Verwaltungskram zu stecken – das machen Max und Johannes von Kulturator für euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.