GWÖ-Kino „Code of Survival“ in München

München: Am Donnerstag den 25. Januar ab 19.00 Uhr kommt es – in Kooperation mit dem Kartoffelkombinat e.V. im Rahmen einer hiermit startenden GWÖ-Kinoreihe am Standort München – zur Vorführung des Dokumentarfilms »Code of Survival« – Geschichte vom Ende der Gentechnik (Trailer) im Neues Maxim (Neues Maxim, Landshuter Allee 33, München-Neuhausen). Darin beschäftigt sich der Münchner Filmemacher Bertram Verhaag mit der Frage, welchen Schaden Read more about GWÖ-Kino „Code of Survival“ in München[…]

Wer zahlt den Preis? Das Prinzip Verantwortungslosigkeit

Vortrag Sind wir reich, weil andere arm sind? Übernehmen wir die – ökonomische – Verantwortung für unsser Handeln? Eine häufig anzutreffende Form von Verantwortungslosigkeit ist die “Externalisierung” der Kosten von Entscheidungen mit der Folge, dass nicht der Nutznießer haftet, sondern ein Dritter, auf den die Lasten abgewälzt werden. Dieses Problem wird an Hand der Schriften Read more about Wer zahlt den Preis? Das Prinzip Verantwortungslosigkeit[…]

„Gibt es eine gerechtere Ökonomie?“ – Vortrag und Diskussion

[München] Am 20.01. lädt der LBV (Landesbund für Vogelschutz in Bayern) unter dem Titel „Gibt es eine gerechtere Ökonomie?“ zu einem Vortrag von Andrea Behm (u.a. Sprecherin der GWÖ, Koordinatorin der NFI-Kampagne) mit anschließender Diskussion ein, und zwar in seinen Shop in der Klenzestr. 37, 80469 München. Die genaue Uhrzeit wird demnächst hier und hier noch bekanntgegeben. Eine kurze Hinführung Read more about „Gibt es eine gerechtere Ökonomie?“ – Vortrag und Diskussion[…]

Europa – in Ungleichheit vereint?

Fokus auf Europa: Ist Deutschland heute durch Handelsungleichgewichte und die wirtschaftspolitische Position in der EU isoliert? Andererseits: Was sind Visionen für Europa, die auch das Demokratiedefizit und die zunehmende Ungleichheit in und zwischen den  Nationen in den Blick nehmen?

Unternehmen und Menschenrechte – wie geht das zusammen?

Was geben die UN Guiding Principles for Human Rights and Business, das 12. Ziel der UN Nachhaltigkeitsziele 2030 (SDGs) und das seit 01.01.17 geltende CSR-Gesetz bereits vor, um ein Wirtschaften, das die Menschenrechte beachtet, sicherzustellen? Wie müsste eine Ethik-Bilanz eines Unternehmens aussehen, um diesen gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen? Und könnte die Gemeinwohl-Bilanz einen gehbaren Weg Read more about Unternehmen und Menschenrechte – wie geht das zusammen?[…]

Die deutsche Genossenschaftsidee in der UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes

Veranstaltung zum 1. Jahrestag Im Jahr 2016 wurde die Genossenschaftsidee als erster deutscher Beitrag in die repräsentative Liste des Immateriellen UNESCO-Kulturerbes der Menschheit eingetragen – eine internationale Anerkennung von höchstem Rang. Die Wohnbaugenossenschaft wagnis eG und Urbanes Wohnen e.V. WohnWerkstatt nehmen diesen ersten Jahrestag der Eintragung zum Anlass für eine eigene Veranstaltung. Die Genossenschaftsidee in Read more about Die deutsche Genossenschaftsidee in der UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes[…]

Projekt “Bank für Gemeinwohl”

Donnerstag, 22.06. 20 Uhr Mitgründen-Info-Veranstaltung Kann man die Welt durch eine ethische Alternativ- Bank besser machen? – ja man kann! Wir gründen eine neue Bank – gründen Sie mit! Gemeinwohlbewegung im Lkr. Starnberg holt „Projekt Bank für Ge- meinwohl “ nach Gauting „Eine ethische Alternative entsteht! Dabei stehen Werte wie Transparenz, Mitbestimmung und Verantwortung im Read more about Projekt “Bank für Gemeinwohl”[…]

1. Stammtisch der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) Bayern

Ab 18:30 Einführung in das Konzept der Gemeinwohl-Ökonomie. Lernen Sie die Gemeinwohl-Ökonomie kennen, erfahren Sie von aktuellen Entwicklungen rund um die Gemeinwohl-Ökonomie in Bayern und vernetzen Sie sich mit den Akteuren in Ihrer Nähe. Zielgruppe: Ein Stammtisch für all’ Jene, die sich für nachhaltiges Leben & Wirtschaften interessieren. Agenda: 0.) Einführung in das Konzept der Read more about 1. Stammtisch der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) Bayern[…]

„Gemeinwohlbilanz- Instrument für eine immer nachhaltigere Bank”

Einladung Vortrag „Gemeinwohlbilanz- Instrument für eine immer nachhaltigere Bank” aus der Veranstaltungsreihe: “Ethisch-ökologischer Umgang mit Geld” Ökologische, ökonomische und soziale Aspekte bewegen unsere Gesellschaft, wenn es um enkeltaugliche Zukunftsfähigkeit geht. Der Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) bzw. Unternehmerische Gesellschaftsverantwortung umschreibt den freiwilligen Beitrag der Wirtschaft zu einer nachhaltigen Entwicklung, der über die gesetzlichen Forderungen (Compliance) Read more about „Gemeinwohlbilanz- Instrument für eine immer nachhaltigere Bank”[…]